Projektbeispiele

Brandschutz-Anlagenbau

Brandschutz-Anlagenbau

Der Elektronik-, Software- und Steuerungsanteil in der Brandschutztechnik nimmt ständig zu. Kürzer werdende Produktentwicklungszyklen und die Internationalisierung erhöhen den internen Abstimmungsbedarf unter den einzelnen Entwicklungsteams. Aber auch die Anforderungen an den Datenaustausch mit externen Elektronik-Entwicklungspartnern nimmt zu.

Mandant:
Führender Komplettanbieter der Brandschutzbranche
> 5.000 Mitarbeiter

Branche:
Brandschutzanlagenbau

Thema:
PDM-Systemeinführung, Anforderungsmanagement, Prozessoptimierung F&E, SAP PLM, CAD-Auswahl, -Benchmark, Aufbau PDM-Backbone

Situation:
Die unglückliche Auswahl eines PIM-/CMS-Systems – damals eigentlich auch für PDM-Zwecke gedacht - war der Anlass dafür, das Thema PDM mit externer Hilfe neu aufzusetzen. Gewachsene Ablagestrukturen im 2D CAD stießen an ihre Grenzen, ebenso die zunehmende Integration von Mechanik, Elektronik, Hardware/Platinen und Software, d.h. das Zusammenwachsen der mechanischen Konstruktion mit den Elektronik-/Softwareabteilungen. Aber auch die Integration des Änderungswesens in die Produktions- bzw. die ERP-Welt war aufwendig und nicht mehr auf dem aktuellsten Stand.

Aufgabe:

  • Aufnahme/Formulierung der Anforderungen der relevanten Abteilungen
  • Strukturierung und Erstbefüllung des PDM-Lastenheftes
  • fachlich/inhaltliche Unterstützung bei der Lastenhefterstellung, der Auswahl und Einführung des PDM-Systems
  • gemeinsam mit dem PDM-Hersteller Prototyping und Pilotbetrieb in einem Bereich der Entwicklung/Engineering mit CAD- und ERP-Anbindung, danach Rollout auf andere Bereiche im Unternehmen
  • aktive Unterstützung bei der E-CAD-Systemauswahl

Ergebnis:

  • strukturierte Aufnahme und Darstellung der PDM-Anforderungen aus den einzelnen Fachabteilungen
  • belastbares PDM-Lastenheft als Grundlage für die Softwareauswahl 
  • PDM-Brautschau mit vier PDM-Anbietern, Auswahl, Vertragsverhandlungen, Projekt-/Meilensteinplanung mit dem ausgewählten PDM-Partner: Konzeption, Prototyping, Pilotierung
  • erfolgreiche Einführung und Produktivschaltung der CAD-PDM-ERP-Prozesskette
  • Grundlage für Ausweitung auf andere Bereiche incl. DMS, Integration der Fertigung, CAE etc.

DLP Engineers - Technische Unternehmensberatung aus Hannover

Ihr Beratungs- und Umsetzungspartner

Adresse

DLP Engineers GmbH
Plathnerstraße 5
D-30175 Hannover

+49 (0) 511 982 492 - 10

info@dlp-engineers.de

+49 (0) 511 982 492 - 19

 

Links

VDMA Mitglied

VDMA

to top